Maker Mario Glantschnig hat vor einigen Monaten bei uns seinen Esstisch aus Schwarznussholz von Edelholz selbst gefertigt. Bei diesem Projekt sind ihm einige Holzreste übrig geblieben. Er wollte sie nicht einfach entsorgen, sondern ihnen ein zweites Leben schenken. Schnell war die Idee, eigene Küchen- und Jausenmesser passend zum Esstisch zu gestalten, fixiert und los ging das Projekt. Mario hat die Klingen für seine Anforderungen ausgesucht und besorgt. Die Griffe mussten nun aus den Holzresten gefertigt werden. Er hat uns bei den einzelnen Arbeitsschritten mitgenommen:

Die zugeschnitten Reste aus dem Schwarznussholz.

Die Holzteile werden in einen Metallbehälter gelegt, um sie später zu stabilisieren.